Neuer Verkaufserfolg: Vertikalöfen für die Hybrid Kfz-Industrie

four

3 VERTIKALÖFEN FÜR DIE AUTOINDUSTRIE

ELMETHERM hat einen neuen Verkaufvertrag für 3 Vertikalöfen (Tablarstapel-Prinzip) abgeschlossen. Die Stückzahl kann sich noch auf 5 erhöhen, da der Kunde zeitgleich zwei weitere Öfen mit Elmetherm verhandelt. Der Kunde ist ein Key Account Elmetherms und Lieferant im Automobilsektor (Tier 1). Er ist auf die Herstellung von integrierten Startergeneratoren (ISG) spezialisiert. ISG haben die Aufgaben des Stop+Start und der Rückgewinnung des Batteriesstroms während des Bremsvorgangs bei Hybridautos.

PRODUKT UND THERMISCHER PROZESS

Ein ISG besteht aus mehreren Einzelteilen; inbesonders aus einem Kontrollmodul und einem Leistungsmodul. Die einzelnen Modulbausteine sollen durch eine Harzschicht geschützt werden, deren sorgfältige Aushärtung in einem Ofen erfolgen muss. Weitere Informationen unter – Aushärteöfen.

DIE OFENLÖSUNG

Die Produkte (Kontroll-u. Leistungsmodul) werden auf einem individuell dimensionierbarem Tablar mittels eines Roboters abgelegt. Der Vertikalofen in diesem Fall kann bis zu 20 Tablare aufnehmen, die auf 2 Tablarstapel verteilt sind. Die Beschickung, die Entnahme und der Förder-und Heizvorgang im Ofen sind vollautomatisch.
Ein vorgelagerter Drehtisch übernimmt die Zuführung und Rückführung der Tablare hin bzw. aus der Ofenanlage. Weiter Informationen unter – Vertikalofen.